Loading color scheme

Zahnersatz / Implantologie

Zahnersatz

Im Bereich Zahnersatz können wir mit verschiedenen Laboratorien die unterschiedlichsten Zahnersatzvarianten umsetzen. Auch hier hat in den letzten Jahren eine große Veränderung stattgefunden.

So sind beispielsweise die Metalle im Bereich der Kronen und Brücken weitestgehend von Hochleistungskeramiken abgelöst worden, die wesentlich besser verträglich und wesentlich ästhetischer sind.

Nach wie vor können aber auch je nach Anforderung Goldlegierungen Titan, Edelstahl, Keramik und Hochleistungspolymere zum Einsatz kommen. Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen ist es notwendig mit neuesten, bioverträglichen Materialien zu arbeiten. Ohne die enge Zusammenarbeit mit einem regionalen Zahntechniker ist optimale Ästhetik und Qualität nicht zu erreichen.

Implantologie

Wenn früher ein Zahn entfernt wurde, so wurde die entstandene Lücke routinemäßig mit Hilfe einer Brücke geschlossen. Diese Standartversorgung kann mit entsprechender Pflege lange halten, bedingt jedoch, dass mindestens zwei Zähne abgeschliffen werden müssen um einen festsitzenden Zahnersatz zu ermöglichen.

Heute ist die Versorgung mit einem Implantat eine zeitgemäße Alternative, die das Beschleifen von gesunder Zahnsubstanz vermeiden kann. Das Implantat muss man sich als zylindrischen Titankörper vorstellen, der – ähnlich einem Dübel – in den Kieferknochen eingesetzt wird. Nach einer Einheilzeit von zwischen 6 Wochen und 6 Monaten wird auf diesen „Titandübel“ eine Keramikkrone aufzementiert oder verschraubt. Die Implantation erfolgt in der Regel in örtlicher Betäubung und findet in unserer Praxis statt.

Mit Hilfe von Implantaten lassen sich auch Teil- oder Vollprothesen befestigen und große festsitzende Brückenkonstruktionen realisieren. Fehlende Kieferknochenanteile können mit Hilfe von Ersatzmaterialien oder Eigenknochen während der Implantation aufgebaut werden.

Als Material hat sich das Titan weltweit durchgesetzt. Allergien oder Unverträglichkeiten gegen dieses Material sind sehr selten.

Unsere Praxis ist Mitglied in der DGI, der bedeutendsten implantologischen Fachgesellschaft Deutschlands. Bei der DGI wurde die entsprechende Zusatzqualifikation erworben und bescheinigt und hier findet die fortlaufende Weiterqualifikation statt.

In unserer Praxis wird vorwiegend mit dem Camlog-System gearbeitet, einem sehr hochwertigen und bestens dokumentierten System „Made in Germany“. Die Pflege von Implantatzahnersatz erfordert große Sorgfalt und regelmäßige professionelle Reinigung. Es sind Tragezeiten von mehr als 40 Jahren bekannt. Die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen mittlerweile auch den Zahnersatz auf Implantaten.

Um unsere Webseite für Sie stetig verbessern zu können, verwenden wir sogenannte Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung OK, weiter